Allgemeine Geschäfts Bedingungen

Ihren Aufenthalt bei uns wollen wir Ihnen so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehört auch, dass Sie genau wissen sollten, welche Leistungen wir erbringen, wofür wir einstehen und welche Verbindlichkeiten Sie uns gegenüber haben. Bitte beachten Sie folgende allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), die das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns regeln und im beiderseitigen Interesse gelten sollen und die Sie mit der Buchung anerkennen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Alle Angebote, Vereinbarungen und Leistungen liegen ausschließlich diesen Bedingungen zugrunde. Abweichende Bedingungen, die nicht ausdrücklich von uns anerkannt wurden, sind für uns unverbindlich, auch wenn diesen nicht ausdrücklich widersprochen wurde.
  2. Es gelten grundsätzlich die Preise unserer Preislisten. Die jeweilige Preisliste mit dem neusten Datum ist gültig. Nur bei schriftlichen Angeboten oder schriftlich festgehaltenen Absprachen gelten die im Angebot oder Absprache genannten Preise.
  3. Für Veranstaltungen, die sich auf die Reservierung einer unserer beiden Säle bezieht, ist nach Zugang der Bestätigung eine Anzahlung von pauschal Euro 350,00 für den kleinen Saal (144m²) und von 700,00 für den großen Saal (290m²) fällig. (²) Sollten Sie Ihre Veranstaltung verschieben, bleibt die Hälfte der Anzahlung bis 12 Monate nach dem ursprünglich vereinbarten Termin bestehen. Danach gilt die Anzahlung als Ausfallgebühr.
    Die Anzahlung wird im Falle einer gänzlichen Stornierung mit der Stornogebühr verrechnet.
  4. Falls Sie von Ihrem geplanten Aufenthalt, Veranstaltung oder Inanspruchnahme unserer Leistungen zurücktreten (Stornierung), so gelten hierfür folgende Stornogebühren ausgehend vom Veranstaltungspreis / Zimmerpreis:
    1. bei Hochzeiten, Familienfeiern (Bankett), Tagungen oder ähnliches, sowie Hotelbuchungen ab 10 Zimmer
      • bis 14 Tage nach der Bestellung    Keine Gebühren
      • bis 15 Monate vor dem Termin      Keine Gebühren
      • vom 15. bis 12. Monat vor dem Termin                 5 %
      • vom 12. bis 9 Monat vor dem Termin                  10 %
      • vom 9. bis 6. Monat vor dem Termin                   15 %
      • vom 6. bis 3. Monat vor dem Termin                   20 %
      • vom 3. bis 1. Monat vor dem Termin                   25 %
      • vom 30. bis 7. Tag vor dem Termin                       40 %
      • vom   7. bis 3. Tag vor dem Termin                       60 %
      • vom   3. bis 1.Tag vor dem Termin                    80 %
      • nach dem    1. Tag vor dem Termin in voller Höhe
  5. Sie haben die Möglichkeit eine Stornoversicherung hierfür abzuschließen.
  6. Stornogebühren in dieser Höhe sind nötig, weil wir im Bankettbereich keine Möglichkeit haben, kurzfristig den Raum/ die Zimmer anderweitig zu vergeben. Bei Tod im engsten Familienkreis (mit Kopie des Totenscheines), fallen keine Gebühren an. Bei höherer Gewalt ist eine Umbuchung auf einen anderen Termin möglich. (Siehe Punkt 3, Satz 2) Stornierungen oder Verschiebungen bedürfen der Schriftform.
  7. Für Hotelzimmer (Einzelreservierung bis 10 Zimmer)
    • bis 28. Tag vor dem Termin Keine Gebühren
    • 27. bis 8. Tage vorher 50%
    • 7. bis 1. Tag vorher 80%
    • am Tag der Veranstaltung 100%
  8. Maßgebend ist das Datum des schriftlichen Eingangs der Stornierung.
  9. Unsere Hotelzimmer sind alles Nichtraucherzimmer. Sollten Sie dennoch auf unserem Zimmer rauchen, so müssen wir Ihnen eine Reinigungspauschale von Euro 100,00 zusätzlich in Rechnung stellen. Gleiches gilt für nicht angemeldete Tiere in Allergiker Zimmern.
  10. Sollten sie ihren Hund nicht mindestens einen Tag vorher telefonisch oder per Mail anmelden und bekommen dadurch ein Hotel-Zimmer zugewiesen, das nicht für Hunde gestattet ist, erhöht sich der Preis für die Reinigung der Zimmer von 5,00 € auf 15,00 € pro Tag.
  11. Bei Restaurant oder Saalveranstaltungen wird nur die Personenzahl abgerechnet, die am Tag der Veranstaltung anwesend sind. Sie haben die Möglichkeit, uns bis einen Tag vor der Veranstaltung über die genaue Personenzahl zu informieren. Sollten an der Veranstaltung aber weniger als 95 % der angemeldeten Personen teilnehmen, behalten wir uns das Recht vor, Ihren die Differenz bis zur Toleranzgrenze (95%) zu berechnen. Sollte ein Pauschalpreis vereinbart worden sein, so gilt dieser für 10 Stunden ab der ersten Leistung. Jede weitere angefangene Stunde wird mit Euro 1,00 pro angemeldete Person berechnet.
  12. Bitte beachten Sie, dass Sie keinen Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Räume oder Zimmer haben. Wir werden uns bemühen, Ihnen Ihren Wünschen entsprechend entgegenzukommen. Sollte die in einer schriftlichen Auftragsbestätigung zugesagten Räumlichkeiten nicht verfügbar sein, so sind wir verpflichtet, uns um gleichwertigen Ersatz im Haus oder in anderen Objekten zu bemühen
  13. Für Beschädigungen oder Verluste, die während Ihres Aufenthaltes oder Ihrer Veranstaltung eintreten haften Sie uns, sofern nicht der Schaden in unserem Verantwortungsbereich liegt oder durch einen Dritten verursacht wurde und der Dritte auch tatsächlich Ersatz leistet.
  14. Im Falle höherer Gewalt (Brand, Streik, Hochwasser, Sturm u.ä.) oder sonstiger von uns nicht zu vertretende Hinderungsgründe, insbesondere solche, die außerhalb unserer Einflusssphäre liegen, behalten wir uns vor vom Vertag zurückzutreten. Ein Anspruch hieraus an uns kann nicht abgeleitet werden.
  15. Unsere Leistungen sind grundsätzlich mit deren Erbringung zur Zahlung fällig. Bei Übernachtungsgästen in unserem Hause können wir die Fälligkeit auf den Abreisetag verlegen. Auch hier behalten wir uns das Recht auf Vorauskasse vor.
  16. Gebuchte Zimmer stehen am bestätigten Anreisetag ab 14:00 Uhr zur Verfügung. Die Zimmer müssen am Abreisetag spätestens um 11:00 Uhr geräumt werden. Sollten Sie eine spätere Abreise wünschen, so bitten wir Sie, dies rechtzeitig mit uns abzustimmen. Wir werden uns bemühen, eine spätere Abreise zu ermöglichen. Eine Verpflichtung hieraus besteht aber nicht. Sollten Sie ohne unsere Bestätigung später Abreisen, so müssen wir Ihnen bis 17 Uhr den halben Zimmerpreis und nach 17 Uhr den vollen Zimmerpreis in Rechnung stellen.
  17. Sofern Sie mit uns nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart haben, haben wir das Recht, Ihr gebuchtes Zimmer nach 18:00 Uhr anderweitig zu vergeben, ohne dass Sie hierauf einen Anspruch ableiten können. Sollte dies nicht möglich sein, haben wir einen Anspruch auf Berechnung des Zimmerpreises.
  18. Für unsere Rechtsbeziehung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  19. Soweit gesetzlich zulässig, ist Rotenburg (Wümme) ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus diesem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.
  20. Wir haften nicht für eingebrachte Sach- und Vermögensgegenstände, Garderobe, Wertsachen und für Unfälle, Diebstähle oder Beschädigungen an Ihrer Person oder Ihrem Besitz im Bereich unseres Hauses und unserer Außenanlagen, inkl. Parkplatz. Für Wertsachen bieten wir Ihnen unseren Hoteltresor an.
  21. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam werden, so werden die restlichen Bestimmungen in Ihrer Wirksamkeit nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Stand: 02.10.2020